Ausstellungen

4. Mai bis Ende Juni

Craftkontor - Bad Godesberg

Vernissage am 4. Mai - Lange Nacht der Galerien

Ausstellung von Gefäßen aus Porzellan von Martina Sigmund-Servetti und Skulpturen aus Terrakotta von Johanna Beil.

Die Einführung spricht Olga Moldaver M. A.,

Stiftung KERAMION –Zentrum für moderne+historische Keramik

 

 


Martina Sigmund-Servetti beschäftigt sich fast ausschließlich mit dem kapriziösesten der Keramikmassen, dem zarten, aber harten Porzellan.

 

Die Staatspreisträgerin Baden-Württembergs 2017 charakterisiert die Form ihrer Gefäße mit zarten Lineaturen aus schwarzem Porzellan.

 

Es entstehen Gefäße, die durch ihre klare Form sowohl für sich allein als Objekt stehen können, als auch im Gebrauch funktionieren.

 

Ebenfalls rein weiß sind die Terrakotten von Johanna Beil:
Einzelskulpturen und Figurengruppen, deren Vorbild die Illustratorin und Bildhauerin im täglichen Leben findet:
ein Universum an Typen im Taschenformat.
„Einfühlsam beobachtet, ein bischen überzeichnet vielleicht, meist voller Humor und immer ungeheuer lebendig.“ (Zitat Nathalie Procaccia, 2017)


4./5. August

Internationale Keramiktage Oldenburg